[Rezension]: Ink (Paper Gods #1) – Amanda Sun

On the heels of a family tragedy, the last thing Katie Greene wants to do is move halfway across the world. Stuck with her aunt in Shizuoka, Japan, Katie feels lost. Alone. She doesn’t know the language, she can barely hold a pair of chopsticks, and she can’t seem to get the hang of taking her shoes off whenever she enters a building.

Then there’s gorgeous but aloof Tomohiro, star of the school’s kendo team. How did he really get the scar on his arm? Katie isn’t prepared for the answer. But when she sees the things he draws start moving, there’s no denying the truth: Tomo has a connection to the ancient gods of Japan, and being near Katie is causing his abilities to spiral out of control. If the wrong people notice, they’ll both be targets.

Katie never wanted to move to Japan—now she may not make it out of the country alive.

(Source: goodreads.com)

Eigene Meinung:

Ok, hier haben wir wieder einmal ein Buch, das ich hauptsächlich wegen des Covers gekauft habe. Der Inhalt klingt auch richtig gut (Japan + asiatische Mythologie = Best Book Ever? Unfortunately not.). Leider wurde ich enttäuscht. Ich konnte es kaum abwarten dieses Buch in die Finger zu kriegen! Die Enttäuschung war dementsprechend groß. Aber hey, das Buch ist wunderschön. Es enthält einige kleine Zeichnungen, die dem ganzen Buch einen netten, aber äußerlichen Touch geben und die Story kein Stück verbessern.

Das Problem an der Handlung sind zunächst einmal die Charaktere. Es fiel mir sehr schwer mich in die Charaktere rein zu denken. Zu Beginn hatte man das Problem Tomohiro zu verstehen bzw. Katies Faszination für ihn. Ihre Handlungen waren meist nicht zu verstehen. Wenn irgendjemand mich par tout versucht zu vermeiden bzw. mich nicht leiden kann, dann nähere ich mich doch nicht dieser Person oder? Aber Katie hatte manchmal stalkerische Neigungen. Wieso verfolgt sie ihn? Beobachtet ihn? Ich kann einen gewissen Grad an Schwärmereien verstehen, aber nicht in dieser Art. Manchmal wollte ich das Buch einfach zurück legen und aufhören zu lesen, aber den Grund, warum  Tomohiros Zeichnungen  sich so in Katies Nähe verhalten, wollte ich doch noch wissen. Nur leider werden wir in diesem Band nichts darüber erfahren.

Fazit:

Auch wenn das Buch liebevoll gestaltet wurde, hat es mich doch sehr enttäuscht.

Liebe Grüße

Cherry

Advertisements

Wenn der Postbote zweimal klingelt…

dann kann das nur Gutes bedeuten 🙂 Der liebe Postbote hat mir noch ein weiteres Päckchen gebracht nachdem er mir schon eins gebracht hat. Dieses Päckchen hatte ich nicht erwartet und war umso glücklicher als ich den Inhalt gesehen habe.

image

Es ist ein Buch!!!!  Ein Rezensionsexemplar vom Piper Verlag. Ich habe das Buch „Kleine Frau was nun?“ von Rachel Dewoskin zum Rezensieren erhalten.

Versprochen ich hab es bis nächste Woche gelesen und rezensiert.

Liebe Grüße
Cherry

PS: Vielen Dank an den Piper Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares!!

Kurze Abwesenheitsnotiz

Hallo meine Lieben,

eigentlich hätte ich diese Notiz schon vor Wochen schreiben sollen, aber wie immer ist im Moment einfach viel zu viel zu tun..

Ich habe seit mehreren Wochen kaum Zeit, um zu bloggen. Mein Tagesablauf sieht so aus:

5:30h Aufstehen

6:00h Sport

8:30h mache ich mich für die Uni fertig

9:30h Uni/ Arbeit

18:30/19h komme ich nach Hause und koche

20:30/21h Schlafen

So sieht meine Woche ungefähr aus (mittwochs habe ich bis 21h, da ich noch zum Unisport gehe)

Sobald ich wieder zu Hause bin, fehlt mir einfach die Kraft, um den Computer hochzufahren..Ich werde versuchen an den Wochenenden etwas Zeit zum Bloggen zu finden..(aber ich kann es nicht versprechen!)

Liebe Grüße

Cherry

[Random]: Die For Me Quote Word Cloud

Ich habe vor kurzem Word Clouds für mich entdeckt und naja..ich habe mich nun mal gefragt, wie das Zitat aus „Die For Me“ von Amy Plum als Word Cloud aussehen würde..Hier ist das Ergebnis:

~

I recently discovered how to make word clouds and I wondered how the quote from „Die For Me“ by Amy Plum would look like..Well here is the result:

Quote p.224:

“They’re still madly in love, but it’s been a hard life,” Vincent continued. “She wasn’t able to control her urges to die, and her husband encouraged her to follow the fate she was dealt as a revenant. He’s proud of her, and she dotes on him. But soon enough it’ll be his turn to die, and she’ll be alone. It is one option, but not one that I would ever ask someone else to endure.”

Word Cloud:

I know, I know that…

…I’m not posting anything at all at the moment and I’m sorry for not keeping my promise to post every sunday a „beautiful♥sunday“ article. The last two weeks of a semester are the worst ones because I have to learn for so many exams plus after the semester I need to start writing on my term papers..Due to the lack of time, I can’t post anything at all…I promise that after those exam weeks, I will post regularly! My next reviews will be about: a) Amy Plum – Die For Me, b) Cassandra Clare – Clockwork Angel, c) Kerstin Gier – Rubinrot (Ruby Red) and…a few more.

Regards, Cherry

[beautiful♥sunday]

Hallo ♥

Ich habe im Moment leider wahnsinnig viel zu tun..Deswegen gibt es z.Zt. auch keine Reviews..Sorry! Aber ich hatte schon seit einiger Zeit eine Idee, die zwar nichts neues ist, weil einige Blogger dies schon tun. Aber der Unterschied ist folgender: Viele Blogger posten an bestimmten Tagen bestimmte Dinge, z.B. gibt es montags eine Stelle aus dem Buch, das sie gerade lesen, dienstags gibt es ein Zitat usw. Ich finde die Idee ja gar nicht schlecht, aber leider ist sowas überhaupt nichts für mich..Ich kann mich einfach nicht binden an bestimmten Tagen bestimmte Dinge zu tun..Deshalb habe ich mir den Sonntag ausgesucht. Jeden Sonntag poste ich irgendetwas was mir gerade gefällt..Vielleicht eine Textstelle, ein Lied, Gedicht, Bild, Zitat u.Ä. Morgen geht es auch gleich los mit [beautiful♥sunday]!

~

Hello ♥

I’m sorry for not posting anything at the moment! I have too many things to take care of. Unfortunately!

This post is about [beautiful♥sunday]. On sundays, I will post something that I think is worth to think about, read, listen to, meaning, I will post e.g. a song, a quotation, a picture and so on. I know that this is not something new and some bloggers have fixed days to post such things but I am not one of them. Maybe you have realized that when I say that I will post this and that on that day, week..I won’t do it..So this time I hope that I will keep my intention..

[beautiful♥sunday] starts tomorrow!

 

Book Orphanage

Hallo,

ich habe nun eine neue Seite mit dem Titel „Book Orphanage“. Ich verschenke einige meiner Bücher und dort seht ihr dann welche Titel. Es sind deutsche sowie englische Titel. Das einzige was auf euch zu kommt, sind die Versandkosten oder aber ihr habt auch Titel, die ihr vergeben wollt, dann schickt mir doch eine Liste und wir können vielleicht tauschen!

Liebe Grüße

Cherry