[Rezension/Review]: Die For Me – Amy Plum

MY LIFE HAD ALWAYS BEEN BLISSFULLY; WONDERFULLY NORMAL. BUT IT ONLY TOOK ONE MOMENT TO CHANGE EVERYTHING.

Suddenly, my sister, Georgia, and I were moving to Paris to live with my grandparents. And I knew my life would never feel normal again. Then I met Vincent. Mytsrious, sexy, and unnervingly charming, he put me in danger of losing my heart all over again. But I was ready to let it happen … until I realized that Vincent Delacroix is no normal human – that he has a terrifying destiny and enemies who are determined to destroy him and all of his kind.

Can I risk everything for love?

Inhalt:

In “Die For Me” geht es um Kates neues Leben nach dem Tod ihrer Eltern. Kate, ihre ältere Schwester Georgia und ihre Eltern lebten in Boston bis zu dem Tag an dem ihre Eltern bei einem Autounfall ums Leben kamen. Ihre Schwester Georgia beschloss kurz darauf, dass sie zu ihren Großeltern nach Paris ziehen. Kate ist diese Entscheidung egal. Ihr Leben ist nach dem Tod ihrer Eltern farblos. Sie kann nicht glücklich sein und das Leben genießen oder wie ihre Schwester die Trauer mit Parties versuchen zu vergessen. Ihre Rettung fürs Erste sind ihre Bücher. Sie nimmt ihre Büchertasche und geht jeden Tag in ihr Lieblingscafe, um dort zu lesen. Bis sie eines Tages Vincent und seine Familie trifft. Von da an ändert sich ihr Leben. Ist ihre Liebe zu Vincent stark genug, um sie und ihn zu retten?

Eigene Meinung (Achtung SPOILER!!):

Das Buch ist in einem Wort: außergewöhnlich! Die Story um Kate und Vincent ist ja schon lange nichts neues mehr, aber trotzdem ist die Welt, die Amy Plum kreiert hat, zumindest für mich, neu. Wir haben hier nun eine andere Art von Untoten, wobei untot ja hier nicht so passend ist. Vincent und seine “Familie” sind unsterblich. Der Grund für ihre Unsterblichkeit liegt darin, dass sie ihr eigenes Leben für das Leben eines anderen geopfert haben. Wenn sie dies tun, sind sie für drei Tage “Schein-Tot” und kommen dann wieder zu sich. Falls sie in dem Prozess des Lebenrettens verletzt wurden, heilen ihre Wunden in diesen drei Tagen und sie werden wieder so alt wie am Tag ihres ersten Todes. Vincent und die Mitglieder seiner Familie stammen alle aus verschiedenen Zeiten, aber haben sich alle an die Moderne Zeit angepasst, was ja nichts ungewöhnliches ist, wenn man sich über die Jahrhunderte anpassen musste…Manchmal ist die Liebesgeschichte sehr kitschig, aber stört einen eigentlich nicht so sehr. Manchmal gibt es so kleine Stellen, die einem zeigen, wie einsam man eigentlich als Unsterblicher sein muss:

“They’re still madly in love, but it’s been a hard life,” Vincent continued. “She wasn’t able to control her urges to die, and her husband encouraged her to follow the fate she was dealt as a revenant. He’s proud of her, and she dotes on him. But soon enough it’ll be his turn to die, and she’ll be alone. It is one option, but not one that I would ever ask someone else to endure.” ~p.224

Solche Textstellen tauchen hier und da mal im Buch auf und machen es gerade deswegen zu etwas Außergewöhnlichem. Hier zeigt sich, dass die Autorin sich nicht einfach nur eine kitschige Liebesgeschichte ausgedacht hat, sondern das sie sich wirklich Gedanken über das Thema gemacht hat.

Natürlich gibt es neben den Guten, die die Menschen ja retten wollen, auch die Bösen, die den Menschen schaden. Unser Bösewicht heißt Lucien und er hat sich an Kates Schwester rangemacht und wird auch sehr gefährlich..Er spielt am Ende eine große Rolle und da zeigt sich dann wie stark Kate doch ist. Das Ende ist wirklich sehr gelungen und hier hat man dann auch gesehen, dass Kate nicht völlig “normal” ist. Sie hat einen außergewöhnlich starken Willen mit dessen Hilfe sie Vincents Leben retten konnte.

 Fazit:

Alles in allem ein sehr empfehlenswertes Buch, das jedem romantic-fantasy Fan gefallen könnte.

Liebe Grüße

Cherry

 ~

“Die For Me” is about Kate’s new life after her parents‘ death. She, her sister Georgia and her parents lived in Boston until her parents died in a car accident. After this, her sister decided to move to Paris to stay with their grandparents. For Kate it didn’t matter where she lived since her parents‘ death her life lost all its colours. She cannot enjoy life or party all night to forget about her parents‘ death like her sister does. Instead, she takes her book bag and goes to her favourite café every day until she meets Vincent. He changes her life completely but is her love strong enough to save them?

My Opinion:

If I had to describe this book in one word, I’d choose “extraordinary”. This “normal”-girl-meets-hot-immortal-guy -story is nothing new but the world, Amy Plum has created, is for me, new. This time the immortals are immortal due to the fact that they risk their lives to save humans. In this saving process they might lose their life, but they are just dead-like for three days. After three days, they will wake up and be like the very first time they died, meaning, when they died at the age of 15, then every time they die, they will be 15 again when they wake up. Even though, the members of Vincent’s family are from different ages, they have adjusted very well to modern society. Sometimes the love story gets a little bit cheesy but it’s okay and sometimes there are passages which show you that being immortal isn’t as easy as it may look like, e.g.:

“They’re still madly in love, but it’s been a hard life,” Vincent continued. “She wasn’t able to control her urges to die, and her husband encouraged her to follow the fate she was dealt as a revenant. He’s proud of her, and she dotes on him. But soon enough it’ll be his turn to die, and she’ll be alone. It is one option, but not one that I would ever ask someone else to endure.” ~p.224

These passages show you that the author didn’t just write down a cheesy love story but a story which shows you that life is a process which never stops completely and that even those who have power are powerless against death.

Good guys always have opponents. Our opponent is called Lucien. He is at the end of this book very important since thanks to him we get to see that Kate isn’t just a “normal” girl. Her love and her strong will save not just her life but also the lives of her beloved ones.

So, all in all, this book is definitely a must-read for romantic-fantasy fans.

Regards,

Cherry

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s