[Challenge]: Die Rabenfrau von Regine Leisner

Deutschland in der Steinzeit:

Ravan ist die junge Vogelfrau der Eschenleute. Ihr größter Gegner ist gleichzeitig ihre große Liebe – der Schamane Godain. Doch er erkennt die Macht der großen Mutter nicht an und ist so eine Bedrohung für den Stamm, der nach den Regeln des Matriarchats lebt. Deshalb muss Ravan ihn aus dem Klan verstoßen, obwohl sie ihn liebt. Doch als plötzlich die Erde bebt, weiß Ravan, dass sie nur zusammen mit Godain ihr Volk retten kann.

Inhalt:

Deutschland zu einer Zeit in der Frauen die Herrscherinnen sind. Ein Mann hat kaum etwas zu sagen. Männer müssen wandern und Frauen leben in ihren Höhlen. Ein Mann darf in einer Höhle nur dann bleiben, wenn er mit einer „Höhlenbesitzerin“ verheiratet ist. Fast jeder betet die Göttin Udonn an, bis auf ein paar die sich gegen das Matriarchat auflehnen möchten. Unter diesen Rebellen ist auch der Schamane Godain. Godain ist verliebt in Ravan, die jedoch von den Alten Müttern zur Vogelfrau geweiht wird und somit zu Godains Gegnerinnen zählt. Als Ravan in ihren unheimlichen Visionen den Untergang der Stämme sieht, bittet sie Godain um dessen Hilfe. Aber dieser verweigert ihr seine Hilfe. Sie sieht sich gezwungen Godain aus ihrem Stamm zu verbannen. Als plötzlich ihre Visionen zur Realität werden, müssen die beiden doch zusammen arbeiten. Werden sie ihre Stämme noch rechtzeitig retten können?

Meine Meinung:

Was für ein Roman!!! Spannung und Tragik so dicht beieinander… Wow… Ich bin völlig begeistert!! Ich lese zwar nicht oft historische Romane, aber ich hatte bisher noch nie ein Buch in der Hand, in dem es um die Steinzeit geht. Vor allem wusste ich nicht, dass es mal eine Zeit gab, in der Frauen das Sagen hatten. Für die Steinzeit war mein Interesse eher gering. Aber nun, werde ich nach dem Projekt „14 Tage, 12 Bücher“ mich etwas mehr damit befassen.

Zurück zum Buch: Was mir besonders gut gefallen hat, ist, dass der Schamanismus nicht einfach nur oberflächlich beschrieben wurde, sondern man hat gemerkt, dass die Autorin sich darüber erkundigt hat. Weiterhin gefällt mir die Darstellung der beiden „gegnerischen“ Seiten. Man konnte sehr gut nachvollziehen, warum die Männer sich gegen die Frauen auflehnen wollten. Es ging nicht nur einfach um Machtfragen, sondern, sie wollten einfach selbstständiger sein. Man konnte als Mann kaum etwas alleine machen und wenn man keine Frau hatte, dann hatte man meist schlechtere Karten.

Der Charakter Ravan hat mich besonders fasziniert. Sie als Vogelfrau war plötzlich das spirituelle Oberhaupt ihres Stammes. Und egal wie hart ihre Ausbildung auch war, sie hat niemals aufgegeben. Aber auch als sie zwischen Godain und ihrem Stamm entscheiden musste, hat sie, auch wenn es ihr Herz gebrochen hat, gezeigt, dass sie stark ist. Ihre Stärke liegt in ihrem Herzen.

Aber der Aufstand und der Vulkanausbruch sind in meinen Augen nur Nebensache. Für mich war die Haupthandlung die Beziehung zwischen Ravan und Godain (natürlich kann man sich darüber streiten, aber wie gesagt: Für mich ist es so…). Es hat mir im Herzen wehgetan zu sehen, wie die beiden von Liebenden zu Gegnern wurden. Aber was sieht man daran? Es kann nicht immer ein Happy End sein…Leider… Auch wenn das Buch nicht schlecht ausgeht, so ist das für mich kein wirklich gutes Ende.

Fazit:

Ein faszinierendes Buch über die Steinzeit. Man erfährt sehr viel über das Leben zu dieser Zeit und es macht Hunger auf mehr.

PS: Soo..der erste Tag meines Projektes hat für mich sehr gut angefangen. Das Buch hat so um die 440 Seiten und ich habe etwas mehr als 5 std. zum lesen gebraucht (ich weiß..ich bin sehr sehr langsam xD Früher ging das Lesen viel schneller..). Aber ich muss auch ehrlich sagen, wenn ich nicht heute morgen um 6h schon wach wäre (weil mich dieses miese Wetter aus meinem Schlaf gerissen hat), sondern vllt erst so um 11h aufgestanden wäre, dann hätte ich das buch wahrscheinlich gar nicht heute zu Ende gelesen^^

Liebe Grüße

Cherry

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s