Der mysteriöse Mr Spines. Wings von Jason Lethcoe

Vielen lieben Dank an den arsedition Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares !!

Von einem Tag auf den anderen ist im Leben des jungen Edward Macleod nichts mehr so, wie es war. Wie ist es nur möglich, dass ihm Flügel gewachsen sind? Und wer ist der mysteriöse Mr. Spines, der ihn aus höchster Gefahr rettet? Könnte er der Schlüssel zu den Geheimnissen sein, die Edward plötzlich umgeben?

Zum Inhalt:

Edward ist 14. Seit dem Tod seiner Mutter lebt er in der Gießerei, die eine Schule für schwererziehbare Kinder ist. Er wird von seinen Mitschülern gehänselt, weil er ein schlaksiger 2m großer, stotternder Junge ist. Weil der Direktor mit ihm und seinem Mitschüler Grudge nicht fertig wird, ruft er Whiplash. Whiplash ist eigentlich ein Gefallener. Er möchte Edwards Flügel abschneiden, die ihm bald heraus wachsen werden. Spines möchte Edward beschützen. Als er sieht, dass Wihplash bei Edward ist, entwickelt er mit seinen Gefährten einen Fluchtplan. Ihre Flucht gelingt, doch Edward entwischt ihnen als er erfährt, dass es einen magischen Ort namens Woodbine gibt und dass er ein Wächter ist. Ein gefallener Wächter namens Schakal hat seine Mutter gefangen genommen. Auch Spines und seine zwei Gefährten sind Gefallene, aber nicht weil sie etwas böses getan haben. Spines wurde zu einem Gefallenen, weil er mit einem Menschen geheiratet hat und mit ihr ein Kind hat. Ratet mal wessen Vater Spines ist..Jop, er ist Edwards Vater.Doch davon weiß Edward nicht. Als er in die Fänge von Schakals Gefolgsleuten gerät, rettet ihn Spines Gefährten. Diese bringen ihn zu einem geheimen Unterschlupf. Dort hat Spines eine Machine entwickelt, die einen nach Woodbine befördern kann. Edward schaut sich die Machine genau an und baut sie mit seinen Karten nach. So findet er heraus wie die Machine funktioniert und befördert sich nach Woodbine. Genau in diesem Moment tauchen Whiplash und Spines auf. In Woodbine landet Edward in einem Fluss und wird von zwei Wesen gerettet. Diese Zwei waren mal Menschen und nach ihrem Tod sind sie nach Woobine gekommen. Bevor der Schakal die Brücken zu den anderen Stationen auf dem Weg in den Himmel zerstört hat, konnten die Seelen weiterwandern. Doch nun landen sie alle in Woodbine und kommen nicht weiter. Nur eine Person kann diese Brücken wiederaufbauen und das ist Edward. In Woodbine erfährt Edward auch noch einiges über seine Mutter.

Fazit:

Das Buch ist sehr spannend. Es ist zwar als Kinderbuch eingestuft worden, doch es ist auch etwas für ältere. Ich freu mich schon auf den nächsten Band. Doch ich rate euch, lest diese Bücher erst, wenn ihr alle Bücher in der Hand habt. Denn die Bücher enden immer mittendrin und man fragt sich und wo ist der nächste Band?

Also sehr lesenswert, aber nur wenn man alle Bücher besitzt^^

5 von 5 Sternen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s