In my Mailbox:..#3

Guten Abend 🙂

heute werde ich euch nur meine neu angekommenen Rezensionsexemplare präsentieren. Diese Woche kam ich nicht zum stöbern in der Buchhandlung..

1. Am Montag kam bei mir „Die Gabe der Magie“ von Kathleen Duey vom Penhaligon Verlag an.

Hinter vielen bösen Taten steckt eine gute Absicht …

Eine romantische Liebesgeschichte im Schatten eines unbarmherzigen Schicksals — der atemberaubende Auftakt einer packenden Trilogie der amerikanischen Erzählerin Kathleen Duey!

Seit Sadimas Mutter bei ihrer Geburt durch die Machenschaften einer betrügerischen Magierin starb, hasst ihre Familie alle, die sich der Zauberei verschrieben haben. Doch Sadima verfügt selbst über magische Kräfte und bricht auf, um mehr über ihre Gabe herauszufinden. Bald darauf lernt sie den jungen Magier Franklin kennen — und verliebt sich in ihn. Doch Franklin sieht sich außerstande, Sadimas Gefühle zu erwidern. Denn er und sein ehrgeiziger Freund Somiss haben sich einer großen Aufgabe verschrieben — der Gründung einer Akademie der Magier.
Viele Jahre später tritt der naive Hahp als Novize in eben diese Akademie ein. Groß sind seine Erwartungen, als er das Studium der Zauberei beginnt. Doch noch viel größer ist der Schock, als die Lehrer Hahp und seinen Mitschülern verkünden, dass nur einer von ihnen die Ausbildung überleben wird. Denn der Weg zur Magie ist gefährlich. Und bereits der kleinste Fehltritt kann den Tod bedeuten …

• Berauschend düster, fantastisch beklemmend und absolut fesselnd!
• Für alle Leser von Trudi Canavan und Karen Miller!

Vielen lieben Dank an den Penhaligon Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares!!

2. Dann habe ich heute ein Päckchen vom Arena Verlag erhalten. Und das war drin:

2.1 „Damian – Stadt der gefallenen Engel“ von Rainer Wekwerth

Lara will ein paar aufregende Tage in Berlin verbringen. Doch hinter der Fassade der Großstadt verbirgt sich eine Welt, in der dunkle Kreaturen einen verbitterten Kampf austragen. Als Lara Damian kennenlernt, weiß sie nicht, dass sich durch ihn eine alte Prophezeiung erfüllen soll. Ein düsteres Familiengeheimnis legt sich wie ein Schatten über die beiden und bedroht ihre Liebe und ihr Leben.

2.2 „Beiß mich, wenn du dich traust“ von Mari Mancusi

Unglaublich! Sunny und Rayne sind sprachlos, als ihre Eltern ihnen eröffnen, dass die Schwestern eigentlich dem Feengeschlecht angehören. In einer Vampirschule, dem Nest des Rivalen, suchen die beiden Unterschlupf. Hier darf niemand von ihrer wahren Identität erfahren. Besonders ein Vampir scheint die Zwillinge im Auge zu behalten: Corbin, ebenso gutaussehend, wie gefährlich!

Vielen lieben Dank an den Arena Verlag für die Bereitstellung der Rezensionsexemplare!!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s