Engelsnacht von Lauren Kate

Engelsnacht von Lauren Kate„Solange ich mich erinnern kann, habe ich die Schatten gesehen. Dunkle, tanzende Silhouetten, die immer um mich waren. Jetzt an meiner neuen Schule, sind sie noch stärker geworden. Manchmal glaube ich, nur ein Schutzengel kann mich noch retten. Aber ich habe niemals an Engel geglaubt. Bis ich IHN traf…“

Luce ist 17 und den ersten Tag auf dem Internat als sie ihn sieht: Daniel Grigori, den unglaublich attraktiven, aber auch unglaublich distanzierten Jungen, von dem sie sicher ist, dass sie ihm schon einmal begegnet ist. Daniel jedoch behauptet, sie nicht zu kennen – er scheintt sie sogar zu hassen und weicht ihr aus, wo er nur kann. Doch immer wenn Luce etwas schlimmes widerfährt, sobald die bedrochlichen Schatten sie wieder umtanzen, die sie seit ihrer Kindheit begleiten, ist er zur Stelle. Mehrfach rettet er ihr Leben. Allmählich kommen die beiden sich näher, und da erst erfährt Luce, welches dunkle Geheimnis sie beide verbindet…

Unheilvoll und schicksalhaft: Die Geschichte zweier gefallener Engel, immer wieder dazu verdammt, sich zu verlieben und aufs Neue zu verlieren.

Zum Inhalt: (ACHTUNG SPOILER!!!!)

Die Geschichte beginnt mit Lucindas, auch genannt Luce,  Aufnahme in die Sword & Cross. Die Sword & Cross ist eine Besserungsanstalt für Jugendliche. Luce ist zwar nicht kriminell auffällig, aber sie muss zur Sword & Cross, weil sie die angebliche Schuld am Tode Trevors trägt. Nur das Problem ist, sie kann sich nicht so genau an seinen Tod erinnern. Sie und Trevor hatten ein Date. Grade als die beiden sich näher kamen, fing er an zu brennen und brannte dann auch zu Schutt und Asche. Nur Luce ist sich sicher, dass sie Trevor nicht angezündet hat, aber ihr glaubt keiner. Luce wird seit ihrer Kindheit von Schatten verfolgt. Sie sieht die Schatten und weiß, dass diese nur Ungutes bedeuten. Aber wenn sie irgendjemandem von diesen Schatten erzählen würde, würde man sie für verrückt erklären.

An ihrem ersten Tag lernt sie die etwas durchgeknallt Arriane und den gutaussehenden Cam kennen. Arriane wird für Luce eine ihrer guten Freundinnen. Eine weitere gute Freundin wird für Luce ein vollkommen normales, aber wirklich normales Mädchen namens Penn, die wegen ihrem Vater an dieser Schule ist. Cam ist einer ihrer Verehrer. Denn an ihrem ersten Tag sieht sie auch Daniel Grigori zu dem sie sich hingezogen fühlt, der ihr aber gleich den Mittelfinger zeigt. Auch die Lehrer scheinen ihren Job zu hassen. Die einzige freundliche Lehrerin ist Miss Sophia, ihre Religionslehrerin.

Daniel verhält sich ihr gegenüber sehr abweisend und Cam zeigt ihr ganz deutlich, dass er mehr möchte als nur Freundschaft. Obwohl Luce sich auch zu Cam ein bisschen hingezogen fühlt, vergisst sie ihn vollkommen, wenn sie Daniel sieht. Im Religionsunterricht sollen sie mal ihren Stammbaum rekonstruieren. Aber Luce beschließt statt ihrem Stammbaum, den Stammbaum von Daniel zu rekonstruieren. Penn hilft ihr dabei. Aber leider kommen die beiden nicht sehr weit, da es über Daniel anscheinend nichts gibt. Das einzige was sie herausfinden, ist, dass einer von Daniels Vorfahren, der komischer Weise auch Daniel Grigori hieß, ein Buch mit dem Titel: Über das Wächteramt der Engel geschrieben hat. Als sie nach dem Buch in der Bibliothek suchen, finden sie es nicht. Penn beschließt  Miss Sophia, die in der Bibliothek arbeitet, nach diesem Buch zu fragen. Luce ist alleine mit Todd, einem ihrer Mitschüler, als plötzlich der Feueralarm los geht und sie den Rauch sehen. Luce möchte nach Penn suchen, findet sie aber nicht und beschließt mit Todd zum Notausgang zu gehen. Sie schaffen es auch, aber plötzlich sind sie von den Schatten umzingelt, die Todd auch sehen kann. Irgendein violettes Licht rettet sie beide. Sie schaffen es bis zum Ausgang. Nur leider stürzen die beiden die Feuertreppe runter. Als Luce im Krankenhaus aufwacht, ist Arriane und Gabe, die sie bis dahin nicht ausstehen konnte, weil Gabe angeblich mit Daniel zusammen sei, sind da. Die beiden berichten ihr von Todds Tod. Todd hat sich bei der Landung das Genick gebrochen. Luce fürchtet, dass Todds Tod ihr angehängt wird. Die Polizei befragt sie und sie erzählt ihnen alles was pasiert ist, natürlich ohne die Schatten zu erwähnen. Zurück in der Sword & Cross merkt sie, dass Daniel ihr gegenüber nicht mehr so kalt ist wie vorher. Auch Cam hat sich gewandelt. Er ist nun viel aufdringlicher. Als es zu einer Schlägerei zwichen Cam und Daniel wegen ihr kommt, wird Luce bewusst, dass sie niemals mit Cam eine Beziehung anfangen kann, weil er Daniel verletzt hat. Am nächsten Tag bekommt sie eine Nachricht von Cam. Er möchte sich mit ihr Treffen. Sie geht zum vereinbarten Treffpunkt und wird dort von einer Limousine abgeholt, der sie in eine Bar fährt. Sie möchte Cam sagen, dass sie nichts von ihm möchte. Doch gerade als sie es ihm sagen möchte, wird sie von einem alten Punker bedrängt. Cam verprügelt diesen Typen und Luce bekommt Angst vor ihm. Sie rennt raus und rennt genau in Daniels Arme, der sie abholt. Er fährt mit ihr nicht direkt zur Schule. Sie halten nochmal in einem Wald an (glaube ich) und unterhalten sich. Die beiden kommen sich natürlich näher und es kommt zu einem Kuss. Daniel ist geschockt, aber Luce weiß nicht wieso. Der Leser weiß den Grund. Daniel ist ein gefallener Engel und er ist dazu verdammt sie immer wieder zu verlieren wegen seiner ‚Liebe zu ihr. Luce wird alle siebzehn Jahre wiedergeboren und sie stirbt sobald sie Daniel zu nahe kommt. Als Daniel ihr diese Geschichte erzählt, kann sie ihm nicht glauben, aber irgendwo in ihrem innern weiß sie, dass er ihr die Wahrheit erzählt. In ihrem Zimmer entdeckt sie das Buch von Daniels Vorfahren. Als sie es aufklappt sieht sie ein Foto aus dem Jahre 1800 (und etwas mehr). Auf diesem Foto ist Daniel mit ihr abgebildet. Erst als sie dieses Foto sieht, glaubt sie Daniel wirklich. Sie rennt zur Bibliothek, weil sie glaubt Penn sei dort, begegnet sie Miss Sophia. Miss Sophia ist auch einer der gefallenen Engel. Sie beruhigt Luce und kann erst mal gar nicht glauben, dass Luce den Kuss überlebt hat. Als sie auf den Friedhof gehen (auf den Weg begegnen sie Penn) treffen sie auf Daniel. Luce berichtet Daniel von ihren Gefühlen und in diesem Moment taucht keiner anderer als Cam auf. Auch Cam ist ein gefallener Engel. Er fordert Daniel zum Kampf auf. Die beiden bekämpfen sich und es kommen auch noch mehr gefallene Engel hinzu. Die guten gefallenen Engel bekämpfen die bösen. Damit Luce und Penn nichts geschieht, bringt Miss Sophia sie zu einer geheimen Kammer in der Kirche, die zu einer Sporthalle um modeliert wurde. Penn wurde verletzt und kann nicht mehr. Da sie Miss Sophia nur von ihrem Vorhaben verlangsamt, bringt Miss Sophia Penn um. Luce versucht diese aufzuhalten, aber kann nichts tun. Miss Sophia führt Luce zu einem Altar, bindet sie daran fest und erklärt ihr, dass sie sterben wird. Miss Sophia behauptet, dass Luce der Auslöser für diese sinnfreien Kämpfe sei. Sie glaubt, dass Luce dieses Mal nicht gestorben ist durch Daniels Kuss, weil ihre Eltern sie nicht getauft und religiös erzogen hätten. Gerade als sie Luce töten möchte, retten die guten gefallenen Engel sie. Der Kampf ist fürs Erste vorbei. Keiner hat gewonnen, da beide Seiten unsterblich sind.

Luce muss Daniel für einige Zeit verlassen. Aber er wird zu ihr kommen, sobald er Penn begraben hat. Sie muss fürs erste in Sicherheit gebracht werden.

Das Ende war etwas verwirrend, aber auch hoch interessant. Daniel beobachtet Luce beim Schlafen. Cam gesellt sich zu ihm. Cams goldene Flügel und Daniels silberne Flügel fühlen sich anscheinend zueinander hingezogen. Cam erklärt Daniel, dass er Luce nicht aufgegeben hat. Dann schütteln sie sich die Hände. Ende.
Fazit:

Alles in allem ein wunderbares Buch. Ich fand es zwar ab & zu nervig, dass Luce so zwischen Daniel und Cam nicht entscheiden konnte, aber ich kann ihre Gründe verstehen. Das Buch beschreibt alles aus Luces Sicht. Hätte man das Buch aus Daniels Sicht geschrieben, wäre es vielleicht einen Tick besser gewesen. But nevertheless war es ein Buch, das ich immer wieder lesen könnte. Es enthält Fantasy, Romantik und Spannung. Also ist es definitiv kein Fehlkauf.

Ich bedanke mich herzlich beim cbt Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplares!!

Musik und Buchtrailer (Englisch!!):

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s