Schokolade – Himmlische Verführung von Joanne Harris

Schokolade - Himmlische Verführung von Joanne HarrisIst Vianne Rocher eine Magierin? Sie verzaubert die Menschen mit ihren selbstgemachten Pralinés und Schokoladenkreationen. In dem französischen Städtchen, in dem sie sich niederlässt, gewinnt sie rasch Zugang zu allen Herzen. Mit einer Ausnahme: Pater Reynaud erklärt ihr, besorgt um das Seelenheil seiner Gemeinde, den Krieg.

Das Buch hat ca. 331 und kostet ca. 8-9€ (varriert je nach Ausgabe, über ebay.de oder booklooker.de bekommt man das Buch auch für 1-2€ ^^)

Zum Inhalt:

Der Wind hat gedreht und hat Vianne Rocher und ihre Tocher Anouk nach Lansquenet-sous-Tannes geweht. Dieses Mal heißen sie Vianne und Anouk. Niemand kennt ihren wahren Namen. Lansquenet-sous-Tannes ist eine sehr ruhige und religiöse Gemeinde. Ihr Priester Reynaud achtet auf seine Schäfchen, die gefolgsam jeden Sonntag zur Kirche und auch zur Beichte kommen. Jeder, der es wagt die Ruhe seiner Gemeinde zu stören, wird bestraft. Da ist Vianna Rocher natürlich ein Dorn in seinen Augen. Sie wagt es eine Chocolaterie während der Fastenzeit zu eröffnen. Sie geht nicht zur Kirche und ihre Tochter schickt sie auch nicht. Die Dorfbewohner halten sich am Anfang fern von der Chocolaterie. Doch von Tag zu Tag kommen immer mehr Kunden. Sobald diese ihr Geschäft betreten, weiß sie schon was ihre Lieblingsgeschmacksrichtung ist. Sie schafft es, dass die meisten Dorfbewohner sie in ihr Herz schließen. Doch Vianne wird von dem Schatten ihrer Vergangenheit verfolgt. Sie hat Angst vor dem Schwarzen Mann, der ihre verstorbene Mutter schon jagte und nun auch sie verfolgt. Doch sie hat sich vorgenommen nicht zu fliehen wie ihre Mutter, sondern sie stellt sich ihrer Angst nicht nur ihr zu Liebe, sondern auch wegen Anouk. Aber Vianne versucht nicht nur ihr Leben zu ändern, sondern sie hilft auch den Menschen um sie herum. So rettet sie z.B. Josephine Muscat und erfüllt auch die Wünsche von Armande Voizin. Der Priester sucht nur nach Möglichkeiten, um sie zu vertreiben. Auch er wird von den Geister der Vergangenheit gejagt. Ob sie ihm auch helfen kann?

Ein magisches und leckeres Buch. Ich fand die Geschichte bezaubernd. Irgendwie erfährt man ganz viel und doch wieder nichts. Die Geschichte wird mal aus der Sicht von Vianne, dann wieder aus der Sicht von Priester Reynaud erzählt. Dadurch wird die ganze Geschichte noch interessanter. Der Leser erfährt all die schlechten Gedanken des Priesters, aber auch seine Verzweiflung. Er versucht der Verführung zu widerstehen indem er fastet und kaum noch schläft. Vianne hat „magische Kräfte“, die sie aber nicht mehr einsätzt aus Liebe zu Anouk. Sie möchte ihrer Tochter ein normales Leben geben und möchte deswegen ihr Nomaden Dasein aufgeben. Auch wenn der Wind sie drängt. Sie kämpft dagegen an. Es tauchen noch mehr Characktere auf, die man allesamt einfach gerne haben muss. So z.B. Luc, Roux, Armande, Josephine und noch ein paar mehr. Alles in allem ein bezauberndes Buch, das man gerne immer wieder liest.

Es gibt auch einen Film dazu mit Johnny Depp. Schokolade + Johnny Depp= Yummy 😀

PS: Ihr könnt euch den Film auch auf youtube.com anschauen^^

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s