Bettina Belitz: Splitterherz

Halli Hallo 😀

nun jaaa..ich schreibe und ich schreibe auf deutsch xD Ich werde weiterhin auf englisch schreiben, aber nicht hier.. Ich habe von meiner Mama „Splitterherz“ bekommen und hier ist die Rezension:

Bettina Belitz: Splitterherz

Das Buch ist erschienen im Script 5 Verlag im Jahr 2010. Es kostet 19,95€ und hat 631 Seiten.

Zum Inhalt:

Elisabeth Sturm, auch genannt Ellie, zieht mit ihren Eltern aufs Land, um genauer zu sein, zieht sie von Köln, der Party-Stadt, nach Kaulenfeld, der Einöde. In Kaulenfeld gibt es viel mehr Rentner als Jugendliche in ihrem Alter. Deswegen nimmt sie sich vor ihr Abitur in Kaulenfeld zu Ende zu bringen und danach von dort wegzuziehen. Aber worüber Ellie sich am meisten ärgert, ist, dass sie es in Köln endlich geschafft hatte ihre Außenseiter Rolle abzuwerfen, Freunde zu finden und zu den Beliebten zu  gehören. Doch nun in Kaulenfeld fällt sie durch ihre Kleidung und durch ihr Verhalten negativ auf. Die anderen Jugendlichen halten sich von ihr fern oder sie sprechen über sie. Nur Maike und Benni scheinen sie gern zu haben. Doch mit den beiden versteht sich Elisabeth auch nicht. Ellie findet in Kaulenfeld nicht einen richtigen Freund, bis auf Tillmann, dem sie einmal aus einer brenzligen Situation geholfen hat und noch dazu kommt, dass sie mit ihren besten Freundinnen Jenny und Nicole, keinen Kontakt aufnehmen kann, was für sie die ganze Situation noch unerträglicher macht.

 Als sie jedoch den arroganten Colin kennenlernt, ist Kaulenfeld nicht mehr so sehr unerträglich. Sie fühlt sich zu ihm hingezogen. Colin versucht Elisabeth von sich fern zu halten, aber ohne Erfolg. Sie kommen sich stattdessen immer näher. Durch ein paar Umstände kommt es dazu, dass sie Colin ihrem Vater vorstellt. Doch Elisabeth ahnt nicht, dass Colin und ihr Vater sich schon kennen. Die Situation eskaliert. Ihr Vater verbietet ihr jeglichen Kontakt mit Colin ohne ihr auch nur einen triftigen Grund zu nennen. Als ihr Vater weiterhin ihre Fragen nicht beantwortet, beschließt sie das Geheimnis aufzudecken. Dieses Geheimnis verbindet Colin und ihre Familie viel mehr als sie sich je hätte vorstellen können. Ihr Vertrauen zu ihrem Vater schwankt deswegen bis sie begreift, dass er besorgt ist, um ihr Leben. Doch ihre Liebe zu Colin ist viel stärker und genau diese Liebe bringt sie alle in tödliche Gefahr.

Der Schreibstil dieses Buches ist sehr flüssig. Es ist zwar von der Thematik her nichts neues, aber dennoch ist es ein Pageturner von der ersten bis zur letzen Seite. Das Buch handelt von der typischen Geschichte von einer Liebe zwischen einem einsamen, intelligenten und gutaussehenden magischen Wesen, das auf eine neugierige junge Dame trifft. Nur dieses Mal geht es nicht um die Beziehung zwischen einem Menschen und einem Vampir, sondern um ein anderes magisches Wesen. Aber obwohl die Geschichte/ die Thematik bekannt ist, ist dieses Buch keineswegs langatmig oder gar uninteressant. Und genau das hat mir sehr gefallen. Die Autorin schafft es ein alt bekanntes Thema neu zu verkaufen. Meiner Meinung nach ist dieses Buch nicht spannend, aber die Melancholie dieser Geschichte treibt einen weiter voran. Man möchte einfach erfahren wie die Beziehung zwischen Colin und Ellie sich entwickeln wird, denn er stellt eigentlich eine große Gefahr für sie dar genauso wie sie für ihn, aber dennoch können sie nicht ohne den Anderen.

Uuuuuuuuuuuuund natürlich etwas Musik 🙂 :

Liebe Grüße

Cherry

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s